Um eine Fotoshow mit größeren Bildern zu sehen klicken Sie bitte hier.
(Es öffnet sich ein separates Fenster, drücken Sie bitte auf der Tastatur "F11" um in den Vollbildmodus zu gelangen)
Die CASA DEGLI AMICI, das Haupthaus, war ehemals eine Osteria und wurde Anfang des vorigen Jahrhunderts von dem Deutschen Kaiser dem Afrikaforscher Leo Frobenius (1873 - 1938) als Dank für dessen Verdienste um die völkerkundliche Erforschung und Beschreibung Afrikas geschenkt. Er hat in Biganzolo seine letzten Lebensjahre verbracht. Einige Zeugnisse aus dieser Zeit sind noch am Haus zu finden.
Blick auf den malerisch von Glyzinien
umrankten Eingang der "Casa degli Amici":
Die kleine Terrasse davor ist ein
beliebter Platz zum Frühstück und
Dämmerschoppen.
Hier genießt man die Aussicht
auf den darunter liegenden Garten
mit Hortensien, Palmen
und Bananenstauden.
Im ersten und zweiten Stockwerk sind jeweils
zwei Doppelzimmer mit Waschgelegenheit und
Blick zum See.
Das Haus hat Zentralheizung für
kalte Tage sowie Warmwasserversorgung
in Küche, Bädern und den Doppelzimmern.
Das Gebäude ist von üppigem Grün und vielerlei
Blüten umgeben:
In den Gärten finden sich
Steintische unter Palmen und Weinranken, Rhododendren, Camelien, Magnolien,
Hibiskus und alte Feigenbäume.
Die Kinder können auf Spielwiesen toben.
Vor allem der große Garten unter dem Haus mit
Bach und Froschteich ist recht verwunschen.
Unser intimer “Klostergarten” hinter dem Haus
bietet Ruhe zum Lesen und zur Siesta.
Der Treffpunkt des Hauses ist die große, gut ausgestattete Wohnküche mit offenem Kamin.
Sie bietet alles, was für Freizeitköche wichtig ist:
ein 4-flammiger Gasherd, ein Elektro-Backofen in Übergröße, zwei Kühlschränke, eine Geschirrspülmaschine und natürlich
Kaffeemaschine und Toaster.
Der Speise- und Aufenthaltsraum hat
ebenfalls einen offenen Kamin - sowie
eine gemütliche Leseecke. Hier kann
man über Satelliten-TV die deutschen
Fernsehprogramme empfangen.
Ein Zimmer im obersten Stockwerk hat
Zugang zu einer großen Terrasse.
Im Zwischenstock ist ein kleines
Einzelzimmer zum Garten.
Hier ist auch der Zugang zum
Gemeinschaftsbad mit Doppeldusche,
Waschbecken und WC sowie noch
ein weiteres separates WC.
Vom Garten aus gelangt man in die sogenannten “Gartenzimmer”, ein kleines Apartment für
zwei Personen, mit Wohnzimmer und Schlafzimmer,
die auch als Einzelzimmer genutzt werden können. Zwischen beiden Räumen ist ein Duschbad mit WC.
Im Wohnzimmer “Panino” ist eine Pantry mit Kochplatten, Spüle, Kühlschrank und Kleingeräten.
Wir bemühen uns, den ursprünglichen Charme
des Hauses und seiner Gärten mit seiner
privaten Atmosphäre zu erhalten
- und trotzdem soviel Komfort
wie möglich zu bieten.